Rezensionen

(Rezension) Mein Herz Findet die Liebe; Nora Roberts

0F374EFA-7BC2-4430-AE4F-5F8EEF030CD7

 

Rezensionsexemplar Harper Collins Verlag

 

Klappentext

 

 

Herzen in Gefahr

Cathleen verlässt ihre Heimat Irland, um auf dem Gestüt von Keith Logan in Amerika zu arbeiten. Der Abschied fällt ihr schwer. Sein Angebot ist jedoch zu verlockend, als dass sie es ausschlagen könnte. Sie genießt die faszinierende Welt der Pferde und der aufregenden Rennen in Maryland. Wenn da nicht die Anziehung zwischen ihr und Keith wäre. Dabei sind die beiden wie Katz und Maus, ihre Lebenseinstellungen könnten nicht gegensätzlicher sein. Was wird aus ihrem Vorhaben, keine Affäre mit dem interessantesten Mann anzufangen, den sie je getroffen hat?

Der lange Traum vom Glück

Die Liebe ihres Lebens ̶ das ist der smarte Komponist Nick für die junge Frederica. Doch sie weiß nichts von seiner dunklen Vergangenheit, die eine gemeinsame Zukunft unmöglich erscheinen lässt.
Schon als Kind hat Frederica sich zu dem jungen Nick hingezogen gefühlt. Und jetzt, als erwachsene Frau, spürt sie, dass sie den eigenwilligen Komponisten nicht vergessen kann. Obwohl sie merkt, dass sie dem attraktiven Mann nicht gleichgültig ist, scheint doch eine unüberwindbare Kluft zwischen ihnen zu bestehen. Als Frederica schließlich die Wahrheit über Nicks Vergangenheit herausfindet, bricht für sie eine Welt zusammen …

Quelle: Amazon

Meine Meinung ⭐️⭐️⭐️

Als erstes bedanke ich mich bei dem Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Ich mochte die Bücher von Nora Roberts in der Vergangenheit wirklich sehr. Vor allem ihre Romanzen haben es mir angetan. Da dieses Buch gleich 2 Geschichten von ihr beinhaltet, konnte ich nicht widerstehen. Im Gesamten haben mir beide Geschichten recht gut gefallen, obwohl die Autorin schon bessere Bücher hatte.

Beide Geschichten waren flüssig zu lesen und haben mich gut unterhalten, obwohl mir „Herzen in Gefahr“ etwas besser gefiel als“Der lange Traum vom Glück“. Vielleicht lag es an der Kulisse, denn die Geschichte spielte großteils auf einer Ranch. Außerdem haftet ihr etwas märchenhaftes an. Manch einem mag es zu viel Klischee sein, mich hat es für zwischendurch gut unterhalten. Es ist eben eine typische Reicher Kerl trifft auf unerfahrene Jungfrau Story, die sogar was spannendes hatte. Dazu kommt, dass die Protas echt sympathisch waren.

Dafür war „Der lange Traum vom Glück “ für mich nicht so ganz nachzuvollziehen. Denn man rennt doch keiner Jugendliebe bis zum Erwachsenenalter hinterher und zieht ihr auch noch in eine andere Stadt nach,ohne Hoffnung auf Erfolg. Irgendwann wird man einfach erwachsen. Das kann ich jetzt zwar nicht so ganz verstehen, vielleicht bin ich dafür auch einfach zu sehr Realist, aber schön war die Story trotzdem. Zumindest hat sie mir meinen Abend versüßt. Das lag in erster Linie daran, wie sie die Geschichten erzählt und alles umsetzt. Denn selbst eine nicht so ganz überzeugende Story von ihr, kann einen gut unterhalten.

Nora Roberts schafft es einfach, Spannung und Emotionen so einzubauen, so dass man richtig mitfühlt und sich fangen lässt. Genau das, machen zusammen mit besonderen Charakteren ihre Geschichten aus.

Ich kann dieses Buch zwar empfehlen, auch wenn es nicht ihre besten Geschichten waren. Es lässt sich gut lesen und ist für zwischendurch gut geeignet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s