Rezensionen

(Rezension) Faded – Dieser eine Moment (Faded Duet 1); Julie Johnson

50D29464-DE9D-4A04-9CA2-04D2E9E948BD

Rezensionsexemplar Lyx und Netgalley

Klappentext

 

Es heißt: Berühmtheit hat ihren Preis. Doch was, wenn der Preis die Liebe deines Lebens ist?

Als Felicity Wilde mit nichts außer einem gefälschten Ausweis, ihrer alten Gitarre und ihren Songtexten in Nashville ankommt, will sie nur eins: sich so unauffällig wie möglich ein neues Leben aufbauen. Aber sie hat nicht mit Ryder Woods gerechnet. Der stadtbekannte Rockstar zieht sie vom ersten Moment an in seinen Bann. So sehr Felicity auch versucht, die Gefühle, die er in ihr weckt, zu unterdrücken, fasziniert er sie bei jeder Begegnung mehr. Und schließlich können die beiden nicht anders, als der Anziehung zwischen ihnen nachzugeben. Doch als Ryder einen Plattenvertrag angeboten bekommt, scheint ihre gemeinsame Zeit zu einem Ende zu kommen. Denn ein Leben im Rampenlicht an Ryders Seite ist für Felicity eigentlich unmöglich …

 

Meine Meinung ⭐️⭐️⭐️⭐️

Ich lese sehr gerne Rockstar Geschichten, weshalb ich auch an diesem Buch nicht vorbei kam. Es war eine wirklich schöne und dramatische Geschichte, die einen mit einem Cliffhanger zurücklässt, weshalb ich jedem rate, auf Teil 2 zu warten.

Obwohl mir die Geschichte selbst wirklich gut gefiel, gab es doch einen Wermutstropfen, da ich nicht ganz mit den Protas warm wurde. Zuerst dachte ich, es läge daran, dass die Geschichte etwas langsam gestartet ist, das war aber nicht der Fall. Denn auch als die Geschichte so richtig in Fahrt kam, hätte ich eigentlich mitfiebern sollen, was mir leider etwas schwer fiel, obwohl ich ihre Denk- und Handlungsweise verstehen konnte. Trotzdem waren beide sehr sympathisch und ich konnte mich sehr gut in ihre Geschichte reinversetzten, aber so richtig ans Herz gingen sie mir leider nicht.

Die Autoruin hat es trotzdem geschafft, mich gut zu unterhalten. Ich habe ihren angenehmen Schreibstil gemocht und konnte mir auch alles gut vorstellen. Die Geschichte hatte die richtige Mischung aus Drama, Gefühl, das knistern zwischen den Protas, Musik und das ganze Flair drumrum. Dadurch hatte ich wirklich spaß beim lesen und kann diese Geschichte auch weiterempfehlen. So richtig erreicht hat sie mich leider aber nicht, da ihr Tiefe und das gewisse etwas, was sie zu etwas besonderem macht fehlte. Dennoch möchte ich wissen, wie es weitergeht und warte nun sehnsüchtig auf Teil 2, denn ich werde ungern mit so einem Cliffhanger zurückgelassen.

Ich bedanke mich beim Verlag und NetGalley für dieses Rezensionsexemplar.

2 Gedanken zu „(Rezension) Faded – Dieser eine Moment (Faded Duet 1); Julie Johnson“

  1. Hey! Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und bleibe gleich als Leserin hier 🙂
    Das Buch habe ich auch gerade beendet und rezensiert und mir geht es genauso, wie dir. Irgendwas an der Geschichte hat noch gefehlt, obwohl sie eigentlich ziemlich unterhaltsam war… Ich bin aber ebenfalls sehr gespannt auf den 2. Teil, den ich kaum abwarten kann!

    Liebst, Lara von https://fairylightbooks.de

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s